Geschichte und Schulleiter, Schulleiterinnen der Schule.

 

1957

Grundschule Nummer 164

an der Twardastraße 8/16 in Warschau.

 

Die Schulleiterin Frau Bronisława Michalska.

 

1961

Die Schule wurde zu einer ‚Ausbildungsschule‘ Universität Warschau

 

1967

Die Schule wurde den Namen von KRN gegeben.

 

 

1975

Die Schulleiterin ist Frau Zofia Krzysiak geworden.

 

1998

Herr Andrzej Jan Wyrozembski tret die Stelle des Schulleiter an.

 

1999

Die Reform des Bildungssystem

 

Parallel der Grundschule ist im Gebäude in der Twardastraße ein Gymnasium entstanden.

 

Die Schulleiterin der Grundschule Nummer 164 – Frau Małgorzata Tarka.

Der Schulleiter des Gymnasiums – Herr Andrzej Jan Wyrozembski.

 

2001

Der Unterricht in der Grundschule Nummer 164 wurde nach 44 Jahren beendet.

 

2002

Das Gebäude und die Tradition der Schule übernimmt das Gymnasium Nummer 42 – Gymnasium in der Twardastraße.

                

2006

Zweisprachige Klassenabteilungen wurden entstanden und der Name der Schule wurde gewechselt.

 

2008

Frau Małgorzata Tarka tret die Stelle der Schulleiterin an.

 

2012

Die Schule ist, nicht nur Bezirksschule sondern auch die bilinguale Schule geworden.

 

Virtueller Spaziergang Twarda entlang (https://www.liceumtwarda.edu.pl/wirtualny-spacer-twardej/

 

2014

Die Ratssitzung von Warschau verabschiedet die Verlagerung der Schule nach dem Stadtteil Mokotów ins Gebäude an der Wojciecha Żywnegostraße 25

Der Schule wurde den Namen  Heldinnen von Warschauer Aufstand gegeben.

 

Der Bericht aus dem Ereignis (https://www.liceumtwarda.edu.pl/patron/patron)

 

2016

 

Die besten Ergebnisse der Gymnasienprüfung  in der Geschichte des Gymnasiums:

 

 allgemeinbildende Fächer – 89,5%

 

Fremdsprachen (Grundebene) – 98,4%

 

Fremdsprachen (Fortgeschrittene) – 91,1%

 

Die Schule hat den vierten Platz beim Ranking der Gymnasiums  in Warschau belegt.

 

Der Umzug ins Gebäude in der Wojciecha Żywnego 25.

 

Das Jahr 2016/17, das erste Jahr der neuen Lokalisierung.

 

Die geschäftsführende Direktorin ist Frau Wanda Turlej

 

2017

 

Die Reform des Bildungssystem

 

Die Schule wurde ins Liceum / allgemeinbildende Oberschule überführt mit bilinguale Klassen im Namen von Heldinnen der Warschauer Aufstand.

 

Die Stelle der Schulleiterin wurde Frau Wandzie Turlej gegeben.

 

2019

 

Am Ende des Feier des Schuljahres 2018/2019 wurde das letzte Mal die Flagge des bilingualen Gymnasiums Nummer 42   Namen der Heldinnen der Warschauer Aufstand ausgeführt.

Die Schule hat das letzte Schulgang des Gymnasiums verlassen.

 

2020

 

Die Verabschiedung  der ersten Absolventen   CLV das Liceum.

 

Übersetzung Elżbieta Więciorek